dummy 28. November 2021
Home dummy Sitemap dummy Newsletter dummy Kontakt dummy
dummy
dummy Logo Theatergesellschaft Bad Endorf e.V. dummy
dummy
dummy
dummy
dummy

Bruder Konrad


Aufführungsjahr
2004

Autor
Christian Mayrl

Spielleiter
Markus Krug

Spielort
Volkstheater in Bad Endorf

Plakat
Handlung

Der Name "Bruder Konrad" ist sehr eng mit dem berühmtesten bayerischen Wallfahrtsort Altötting verbunden. In der uralten Kapelle aus karolingischer zeit steht über dem silbernen Tabernakel das Bild der schwarzen Muttergottes. Links vom Altar kniet die Silberfigur des Hl. Konrad, rechts kniet andächtig mit geneigtem Haupt die lebensgroße Silberfigur des Kurprinzen Maximilian Joseph. Allein dies zeigt schon die Größe und die Bedeutung des "Hl. Bruder Konrad". Wer kennt ihn nicht, den "ewigen Pförtner von Altötting", wie ihn der Papst einmal nannte. "Bruder Konrad" wurde am 22. Dez. 1818 mit dem bürgerlichen Namen Johannes Birndorfer in Parzham im Rottal geboren, in jenen Tagen, an denen das Weihnachtslied "Stille Nacht, Heilige Nacht" vollendet wurde. Johannes war von klein auf ein ausgesprochen frommer Mensch, dem nichts näher am Herzen lag als die Stunden des Gebets. Viele spotteten über ihn und nannten ihn einen "Betbruder". Als Dreißigjähriger verließ er den elterlichen Hof und bat um Aufnahme bei den Kapuzinern. Nach der Gelübdeablegung wurde ihm das Pförtneramt im St. Anna Klosters in Altötting übertragen, das er bis zu seinem Tode am 21. April 1894 - über vierzig Jahre lang - betreute. Die vielen Wallfahrer, Bettler, Wandergesellen, Priester und viele andere, die bei ihm Rat suchten, waren verwundert über seine gleichmütige, freundliche und unerschütterliche Güte und Hilfsbereitschaft. Sein Leitspruch war: "In Gottes Namen". Auffallend viele Gebetserhöhrungen wurden ihm zuteil.

Spieltermine

Wochentag:Datum:Uhrzeit:Spielort:
Pfingstmontag31. Mai 200414:00Volkstheater in Bad Endorf
Freitag4. Juni 200420:00Volkstheater in Bad Endorf
Sonntag6. Juni 200414:00Volkstheater in Bad Endorf
Freitag11. Juni 200420:00Volkstheater in Bad Endorf
Sonntag13. Juni 200414:00Volkstheater in Bad Endorf
Freitag18. Juni 200420:00Volkstheater in Bad Endorf
Sonntag20. Juni 200414:00Volkstheater in Bad Endorf
Freitag25. Juni 200420:00Volkstheater in Bad Endorf
Samstag26. Juni 200420:00Volkstheater in Bad Endorf
Sonntag27. Juni 200414:00Volkstheater in Bad Endorf
Freitag2. Juli 200420:00Volkstheater in Bad Endorf
Sonntag4. Juli 200414:00Volkstheater in Bad Endorf

Personen und Ihre Darsteller:

Rolle:Name:
PrologHarald Wagner
Bartholomäus Birndorfer, Venusbauer v. ParzhamHerbert Ramoser
Marie, dessen TochterBarbare Zachmeier
Sepp, dessen Sohn als KindFranz Polz
Resl, dessen Tochter als KindUrsula Hennes
Bartl, dessen Sohn als KindPeter Titus
Traudl, dessen Tochter als KindKatahrina Plank
Hansirgl, dessen Sohn als KindAndreas Plank
Martin, Knecht beim VenusbauerSimon Scharl
Haas Katahrina, genannt Hasin, HebammeAdelgunde Hefter
Ein BettlerJosef Mayer
Sepp BirndorferRupert Obermaier
Resl BirndorferAndrea Krug
Nanni BirndorferMarlene Dickl
Hansirgl Birndorferhans Plank
Hans Birndorfer, später BRUDER KONRADKonrad Schauer
Wally, Jungdirn auf dem VenushofIna Siferlinger
Schwarznhias von Oberham, Sohn von Marie BirndorferJosef Kößlinger
Bartlnua, Sohn des Bartl BirndorferKonrad Schauer jun.
Finklveitl, Sohn der Traudl BirndorferTobias Siferlinger
Pater Franz Xaver Kappelmayer, Guardian zu Laufen Josef Dickl
Pater Guardian, im Kapuzinerkloster zu Altötting Gerhard Kristen
Pater Stanislaus, Novizenmeister zu LaufenHarald Wagner
Bruder Gilbert vom Kloster AltöttingKonrad Hamberger
Bruder Angelus vom Kloster AltöttingKonrad Schlaipfer
Bruder Emmeran vom Kloster AltöttingJosef Miedl
Bruder Meinrad vom Kloster AltöttingJosef Schlaipfer
Klosternovizen, Klosterbrüder Andreas Schauer, Wolfgang Mai
Münchner, Handwerksbursche Peter Bichler
Schwabenschneider, HandwerksburscheMarkus Hermannsdorfer
Sachse,HandwerksburscheDirk Eggenweiler
Berliner, HandwerksburscheAndreas Albert
Josef Sculak, ein Ungar Hermann Siferlinger
Frau Hafnermeister, Gerblinger Annemarie Ramoser
Franziska Niedermeier, vom Weghof in Karpfham Stefanie Mayer
Anna Vogelsberger, deren FreundinSonja Niedermaier
Kathis Sterzinger, beider FreundinElisabeth Schauer
Lampersberger Ferdinand Markus Größ
Lampersberger LisiSophia Siferlinger
Lampersberger BabettlMagdalena Siferlinger
Kreitmayrin, Wallfahrerin Sarah Grözinger
Traudl, WallfahrerinMartina Bichler
Oberhuberin, WallfahrerinRoswitha Mutke
KlosterarmeHans Plank sen., Julie Schlaipfer, Max Hefter, Josef Bichler, Josef Mannherz, Ethelka Mannherz
KinderMichael Schauer,Magdalena Plank, Juliane Haase, Sophia Schröder

Fotogalerie:

(wenn Sie auf das Bild klicken, erhalten Sie eine Großansicht)

Das Seitenaltarbild "Bruder Konrad" vom Halfinger Maler Martin Anzinger in der Antworter "Maria Himmelfahrt" Joh.Birndorfer wird ermahnt Bruder Konrad stirbt
Bruder Konrad verfaßt seine... Eine Mutter bittet Bruder Konrad um Hilfe...
Kinder betteln um ein Stück Brot... Vorstand Konrad Schauer als "Bruder Konrad" mit Frau Daniela Raab MdB
v. li. nach re.: Spielleiter Markus Krug, Daniela Raab MdB, Vorstand Konrad Schauer als "Bruder Konrad", Landrat Dr. Max Gimple, Provinzial Pater Josef Mittermaier, Klaus Stöttner MdL, indischer Mitbruder von Provinzial Mittermaier  Ehrengäste bei Premiere, u. a. stellvertr. Kegierungspräsident Dr.Wolfgang Kundert und Bruder Marinuns Parzinger, Guardian der Kapuziner in Altötting Vorstand Konrad Schauer im Gespräch mit Regierungspräsident Werner-Hans Böhm

Download

Typ
Filegröße
Titel
173649 Bytes
Plakat "Hl. Bruder Konrad von Parzham" im Jahr 2004
1616095 Bytes
Programmheft "Hl. Bruder Konrad von Parzham" 2004

zurück zur Historie-Übersicht
dummy
dummy
dummy
dummy Datenschutz Impressum 900741 dummy